Als Eltern, Großeltern oder Geschwister – die Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Leipzig (UL) tragen familiäre Verantwortung in vielerlei Hinsicht. Um die Vereinbarkeit von Familienaufgaben und Beruf oder Studium zu unterstützen, hat sich die Universität zum Ziel gesetzt, ein familienfreundliches Umfeld zu schaffen. Mit dem Familienservice wurde eine Schnittstelle eingerichtet, die die Familienfreundlichkeit der Universität Leipzig zentral und gezielt weiter fördert.

Informieren – SensibilisierenVernetzen

Das Team des Familienservice bündelt die Informationen zu familienfreundlichen Strukturen und Angeboten an der UL und innerhalb der Stadt. So bietet beispielsweise die Service-Broschüre „Studieren mit Kind in Leipzig“ eine Übersicht über die verschiedenen Aspekte von Studium und Elternschaft. Zu­dem wird mit dem Programm FerienCampus eine Betreuung für die Kinder der Be­schäftigten und Studierenden in den Sommer- und Winterferien angeboten.

Mit unterschiedlichen Veranstaltungsformaten soll für familien­relevante Themen, wie beispielsweise Pflege von Angehörigen, Familienformen oder Dual Career sensibilisiert werden. So bietet das Familienfrühstück für Studierende mit Kind der Leipziger Hochschulen jungen Eltern die Gelegenheit, bei einem leckeren Büffet mit verschiedenen Beratungsinitiativen ins Gespräch zu kommen.

Der Familienservice fördert darüber hinaus als zentrale Anlaufstelle einen kontinuierlichen Austausch zwischen beratenden Einrichtungen, der Universitätsleitung und fa­mi­lienpolitischen MultiplikatorInnen, um Familien­freundlichkeit langfristig an der UL zu verankern.

Unsere Angebote


 

 

Kooperationen

Zahlreiche familienorientierte Programme und Angebote an der Universität Leipzig entstehen auch durch den fruchtbaren Austausch mit unseren Kooperationspartner_innen.

Der Familienservice ist zudem in regionalen und überregionalen Netzwerken aktiv. Diese dienen dem fachlichen Austausch mit Kolleg_innen an anderen Hochschulen in Leipzig, Sachen, bundesweit und bis ins deutschsprachige Ausland hinein. Auf Tagungen und Arbeitstreffen werden regelmäßig die jeweiligen Erfahrungen sowie Bedarfe und Bedingungen einer familiengerechten Hochschule reflektiert und neue Ideen entwickelt.

            

  

Empfehlung: Rezensionsband "Akzeptanz für Vielfalt von klein auf"

RezensionsbandWelche Rolle spielt Geschlecht? Was ist kindliche Sexualität? Und was hat sexuelle Orientierung mit Geschlecht zu tun? Was führt dazu, dass sich Mädchen schon in den frühen Lebensjahren häufig leiser, unauffälliger und lieb zeigen, während Jungen häufig lauter und direkter auftreten? Was führt dazu, dass andere Geschlechter nicht auftauchen? Wie kann ich Kinder stärken, ihr Geschlecht selbstständig zu wählen, und wie unterstütze ich nicht rollenkonformes Handeln? Wie vermeide ich geschlechtliche und sexuelle Stereotype?

Die Broschüre soll einen Beitrag zur Stärkung der Akzeptanz für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im frühkindlichen Bereich leisten und eine geschlechtersensible und diversitätssensible Arbeit und Praxis in den Einrichtungen frühkindlicher Bildung unterstützen. Das Rezensionsband entstand im Rahmen des Modellprojekts der Akademie Waldschlösschen „Akzeptanz für Vielfalt – gegen Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit“.


letzte Änderung: 23.09.2019 

Kontakt Familienservice

Strohsackpassage
Nikolaistr. 6-10
04109 Leipzig

E-Mail:
familienservice(at)uni-leipzig.de

Koordination

Manuela Neue
Telefon: 0341 97-30093

Mitarbeit

Nadine Glaser

Telefon: 0341 97-30095

Unsere Servicebroschüre

Weitere Informationen

Handbuch für Familien der Stadt Leipzig 

 

Handbuch für Familien der Stadt Leipzig