Bewerbungsverfahren

Bis zum 25.02.2020 können Sie sich für t.e.a.m. für Postdoktorandinnen bewerben.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich (postalisch oder in digitaler Form als pdf-Datei) mit folgenden Unterlagen an nebenstehende Adresse:

  1. Motivationsschreiben
  2. tabellarischer Lebenslauf (mit Angabe von Promotionsdatum und -note)
  3. Kurzdarstellung des aktuellen Forschungs- bzw. Habilitationsprojektes (1-3 Seiten)
  4. Liste mit Publikationen und ggf. weiteren wissenschaftlichen Leistungen (z.B. eingeworbene  Drittmittel, Auszeichnungen etc.)
  5. Bewerbungsformular
  6. unterschriebene Erklärung zum Datenschutz (gemäß DSGVO)

Nach Sichtung aller Bewerbungseinsendungen lädt die Projektleitung zu persönlichen Auswahlgesprächen für Ende Februar/Anfang März ein.

Wir bitten darum, den 17.04.2020 (09:30-17:30 Uhr) bereits im Kalender vorzumerken. An diesem Tag findet in Jena der Vorbereitungsworkshop für alle ausgewählten Bewerberinnen statt. Die Auftaktveranstaltung ist Ende Juni 2020 in Halle (Saale).

Für Fragen stehen Ihnen die Projektkoordination der Universität Leipzig telefonisch unter 0341 9730092/-94 oder per E-Mail team.gsb(at)uni-leipzig.de gern zur Verfügung.


letzte Änderung: 13.02.2020 

 

 

Kontakt

Projektkoordination

Moritz Muth

Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig

t.e.a.m. Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Nikolaistr. 6-10
04109 Leipzig

 

Telefon: 0341 9730094/-92
Telefax: 0341 9739290

E-Mail:            team.gsb(at)uni-leipzig.de