Herzliche Einladung | Lesung mit Podiumsgespräch

„Familie kann man sich nicht aussuchen. Oder doch?“

Familienleben gibt es heute in vielfältigen Formen. Paare sind frei, ohne Trauschein zusammenzuleben und Kinder zu haben. Gleichgeschlechtliche Paare sind heterosexuellen in vielen Punkten gleichgestellt. Es gibt keinen Zwang mehr, eine nicht funktionierende Ehe weiterzuführen. Familien sind bunter geworden: Kinder wachsen bei einem Elternteil auf, leben mit Stiefgeschwistern oder bei gleichgeschlechtlichen Paaren in Regenbogenfamilien.

Welche Familie ist also gemeint, wenn es in Artikel 6 des Grundgesetzes heißt: „Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung."? Was brauchen Familien? Wer ist überhaupt Familie? Welche Anforderungen sind zu meistern - rechtlich, politisch, kulturell?

Der Kinder- und Familienbeirat der Stadt Leipzig lädt in Kooperation mit der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V. (eaf) und dem Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig herzlich zur Lesung von Jochen König aus seinem Buch „Mama, Papa, Kind? Von Singles, Co-Eltern und anderen Familien“ mit anschließendem Podiumsgespräch ein:

Mittwoch, 14. November 2018 um 19:00 Uhr

Strohsackpassage | Nikolaistr. 6–10 | 04109 Leipzig

Der Autor und Blogger Jochen König lebt mit seinen beiden Kindern in Berlin. Seine große Tochter nennt ihn „Mama“, die kleine ist Teil einer Co-Eltern-Familie mit zwei weiteren Müttern. In seinem Buch schreibt er über Geschlechterrollen, Familienkonstellationen, Kindeswohl und die Reaktionen auf seine Familie.

Es diskutieren:

Prof.in Dr.in Beate A. Schücking, Rektorin der Universität Leipzig

Eva Brackelmann, Geschäftsführerin der eaf Sachsen e.V.

Jochen König, Autor und Blogger

 

Moderation:

Georg Teichert, Vorsitzender des Kinder- und Familienbeirates der Stadt Leipzig

Im Anschluss kann bei einem kleinen Imbiss die Wanderausstellung der eaf Sachsen „So leben wir – Familien in Sachsen im Porträt“ in den Räumlichkeiten des Gleichstellungsbüros besichtigt werden. Sie zeigt die Vielfalt der Familienformen in Sachsen. Ehepaare mit eigenen oder Adoptivkindern und ohne Kinder, Patchworkfamilien, unverheiratete Paare, gleichgeschlechtliche Partnerschaften mit und ohne Kind, Familien mit einem interkulturellen Hintergrund, Alleinerziehende mit Kindern geben Auskunft über ihr tägliches Leben, ihr Zeitbudget, ihre Wünsche an Politik, Gesellschaft und an sich selbst.

 

Kontakt Familienservice

Strohsackpassage
Nikolaistr. 6-10
04109 Leipzig

Telefon: 0341 97-30093
Fax: 0341 97-39290

E-Mail:
familienservice(at)uni-leipzig.de

Koordination

Manuela Neue
Telefon: 0341 97-30093

Mitarbeit

Marie Fröhlich | Isabella Mrotzek

Telefon: 0341 97-30090

Einladung